Suche
  • Das Figur Studio "nur für die Frau"

So machen Sie Ihren Bauch-Taillen-Bereich zum Blickfang!!!

Aber wie mache ich diese Zone zum Blickfang???

Im letzten Block haben wir uns über das Unterdrucksystem unterhalten.

Heute gehen wir in genau die andere Richtung.

Doch wie kam es zu dieser Erfolgsstory???

Vor circa 7-8 Jahren bekamen 6000 Fitness Studios in Deutschland eine Mail.

Diese stammte vom Generalimporteur eines SlimBelly, welcher in Österreich gefertigt und entwickelt wurde.

Wir haben diese besagte Mail gelesen und was darin stand war schon sehr erstaunlich.

Wurde doch darin behauptet, mithilfe des besagten Gürtels wäre man in der Lage, gezielt im Bauch-Taillen-Bereich Depotfette zu reduzieren.

Klang sehr revolutionär und deshalb rief ich den besagten Importeur, ein gewisser Herr Thomas Weber einfach an und ließ mir das ganze noch mal in allen Einzelheiten erklären.

Und zum Schluss stellte ich die Gretchenfrage: könnte ich 4 Referenzadressen bekommen, von Studios, welche den Gürtel,schon im Gebrauch haben?

Wir sind seit über 20 Jahren in der Fitnesswelt unterwegs, irgendeinen der vier kennen wir sicher.

Und genau so war es.

In Allendorf-Edern, Richtung Siegen, war ein großes Fitness Studio, welches den SlimBelly schon in Gebrauch hatte.

Und das beste war, ich kannte den Leiter aus verschiedenen Seminaren. Ein kurzer Anruf bestätigte die Wirksamkeit dieses Gürtels.

Somit würden wir des 25. Studio bundesweit, welches den Gebrauch des SlimBelly erwarb.

Heute sind es im deutschsprachigen Raum 1086 Studios, welche sehr erfolgreich den Gürtel einsetzen.

Genau so entstand eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit den österreichischen Erfinder.




Doch was genau macht dieser Gürtel???

Wir haben im vorherigen Blog schon festgestellt, dass wir die Depotfettbereiche, welche wir verändern wollen, stärker durchbluten müssen. Und genau DAS macht der SlimBelly.

Der Gürtel ist 20 cm breit und in 2 verschiedenen Größen erhältlich.

Erhältlich soll hier nicht zu Missverständnissen führen, die Studios können den SlimBelly nur leihen, er ist im Handel nicht zu kaufen.

Größe 1 bis 90 cm Taillenumfang und Größe 2 bis 125 cm Taillenumfang.

Er wird eng um die Taille auf die nackte Haut mit Klettverschluss befestigt.

Die Luftkammern, welche den Gürtel umgeben werden in Wechseldrucktechnik mit 50 mbar abwechselnd im 15 Sekundentakt mit Luft gefüllt.



Durch den stetigen Wechsel wird das Blut hin und her und vor und zurück gepumpt, was zur Folge hat, das der Bauch-Taillen-Bereich sehr stark durchblutet wird.

Und siehe da, jetzt brauchen wir nur noch unsere großen Muskelgruppen moderat zu aktivieren, damit diese sich die gewünschte Energie aus den Depotfetten im Bauch-Taillen-Bereich holen.

Klingt doch ganz einfach, oder?

Ist es auch. Unsere Kunden sind immer total überrascht, wie einfach und schnell die 30 Minuten vorbei sind.

Die Erfinder haben nach der Markteinführung des SlimBelly viele Tests durchgeführt, um die Wirksamkeit zu beweisen.

Bei einem dieser Tests haben Sie in einem Wintersporthotel im Sommer 300 Österreicher und Österreicherinnen 3 Monate lang einkaserniert.

100 machten Kraft-Ausdauertraining, der Klassiker im Studiobereich.

100 machten nur Kurse, Jane Fonda lässt grüßen und 100 machten nur SlimBelly.

Zum Ende wurden alle genauestens gemessen und vermessen.

Die SlimBelly Nutzerinnen und Nutzer hatten 8 mal mehr Fett im Bauch-Taillenbereich verbraucht, als alle anderen zusammen.

Was Österreich kann, kann Deutschland auch!!!

Wir haben in unserem Studio dann auch Studien durchgeführt.

100 Frauen, 4 Wochen lang, 3 mal pro Woche 30 Minuten Cardiotraining mit SlimBelly.

Unser bestes Ergebnis: 14 cm weniger Bauchumfang in 4 Wochen, ohne das Gesicht und Busen in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Das war allerdings das beste Ergebnis, aber 4-6 cm weniger hatten fast alle.

So meine Damen, jetzt liegt alles bei ihnen!

Was haben sie zu verlieren???

Vorbeikommen, testen und dann selbst entscheiden, ob diese in Düren einzigartige Möglichkeit wirklich so effektiv ist.

Viele hundert Frauen können es bestätigen und sind sehr froh, den ersten Schritt gemacht zu haben.


Bei Fragen oder Anregungen stehe ich Ihnen gerne zu Verfügung.


Bis bald.


Mike Gentgen

106 Ansichten